• +++ 13.07.2017: Wir freuen uns über unsere neue griechisch-bayerische Gaststätte Olympic mit gemütlichem Biergarten. Schaut doch mal vorbei oder macht fleissig Werbung für unseren sympathischen Wirt Tassos und sein Team. +++
  • +++ 08.08.2017: Ab heute können die neuen Jahreskarten bestellt werden...mehr in den Vereinsnews! +++
  • +++ 13.07.2017: Wir freuen uns über unsere neue griechisch-bayerische Gaststätte Olympic mit gemütlichem Biergarten. Schaut doch mal vorbei oder macht fleissig Werbung für unseren sympathischen Wirt Tassos und sein Team. +++
  • +++ 08.08.2017: Ab heute können die neuen Jahreskarten bestellt werden...mehr in den Vereinsnews! +++
  • +++ 13.07.2017: Wir freuen uns über unsere neue griechisch-bayerische Gaststätte Olympic mit gemütlichem Biergarten. Schaut doch mal vorbei oder macht fleissig Werbung für unseren sympathischen Wirt Tassos und sein Team. +++
  • +++ 08.08.2017: Ab heute können die neuen Jahreskarten bestellt werden...mehr in den Vereinsnews! +++
  • +++ 13.07.2017: Wir freuen uns über unsere neue griechisch-bayerische Gaststätte Olympic mit gemütlichem Biergarten. Schaut doch mal vorbei oder macht fleissig Werbung für unseren sympathischen Wirt Tassos und sein Team. +++
  • +++ 08.08.2017: Ab heute können die neuen Jahreskarten bestellt werden...mehr in den Vereinsnews! +++
  • +++ 13.07.2017: Wir freuen uns über unsere neue griechisch-bayerische Gaststätte Olympic mit gemütlichem Biergarten. Schaut doch mal vorbei oder macht fleissig Werbung für unseren sympathischen Wirt Tassos und sein Team. +++
  • +++ 08.08.2017: Ab heute können die neuen Jahreskarten bestellt werden...mehr in den Vereinsnews! +++

2. Spieltag: SCU - SC Olching

24

Sep

SC Unterpfaffenhofen - SC Olching 6:3

2. Spieltag: SCU - SC Olching

Folgt der zweite Sieg im zweiten Spiel?

SC Unterpfaffenhofen – SC Olching 6:3 (5:1)

Am Samstag empfingen unsere Jungs, in ihrem ersten Heimspiel der neuen Saison, den SC Olching. Nach dem Auftaktsieg der Olchinger in Emmering stellte man sich auf einen starken Gegner und ein spannendes Spiel, auf dem heimischen Kunstrasen, ein.
In den ersten 5 Minuten suchten wir noch nach unserem Rhythmus, was Olching zu einer ihren wenigen Chancen im ersten Durchgang verhalf. Allerdings fungierte diese als eine Art „Wachrüttler" für uns und wir begannen endlich Fußball zu spielen. Das erste Tor des Spiels fiel zwar etwas glücklich, durch einen Fernschuss, war aber durchaus verdient und noch viel wichtiger, die Jungs blieben dran. Nach einer Ecke ging unser Spieler als einziger zum Ball und erhöhte somit per Kopf auf 2:0. Mit der Führung stieg auch die Spielfreude der U´pfer Buam, sie kombinierten sich immer öfter sehr sehenswert und ballsicher bis vor das gegnerische Tor. So führte ein einleitendes Solo mit der nötigen Übersicht vor dem Tor für den Nebenmann zum verdienten dritten Treffer. Durch einen individuellen Fehler im Spielaufbau konnten die Gäste zwar verkürzen, nahmen aber dennoch wenig am bisherigen Spiel teil. Ganz anders unsere Jungs, die völlig unbeeindruckt erneut nach einer Ecke auf 4:1 erhöhten und kurz darauf wieder durch eine schöne Einzelaktion den fünften Treffer markieren konnten.
Zur Halbzeit führten wir also durchaus komfortabel und überaus verdient mit 5:1. Die Jungs spielten größtenteils sehr guten Fußball. Man versuchte den Jungs dennoch vor Augen zu führen, dass das Spiel noch nicht zu Ende sei. Die Warnung sich nicht auf der Führung auszuruhen und den Gegner nicht abzuschreiben war jedoch nicht deutlich genug, wie der Beginn der zweiten Hälfte zeigte. Man gab die spielerische und körperliche Überlegenheit fast komplett aus der Hand und lud somit die Gäste aus dem Nord-Westen des Landkreises förmlich ein auf unser Tor zu schießen. In dieser Phase konnten sich die Jungs bei ihrem starken Torwart bedanken, dass es bei zwei Gegentreffern blieb. In der Schlussphase bekam man das Spiel wieder mehr unter Kontrolle und erspielte sich wieder einige Torchancen. Mit einem für dieses Alter außergewöhnlichen Spielzug, indem ein überragendes Auge für den Nebenmann bewiesen wurde, stellte man auf das finale 6:3.
Sollte man in den nächsten Spielen das überhebliche Verhalten aus der zweiten Hälfte abstellen, wofür die beiden Trainer auf jeden Fall sorgen werden, und die Leistung der ersten Hälfte wiederholen, in welcher sowohl die Defensive, als auch die Offensive einen fantastischen Job machten, wird es für die kommenden Gegner schwer uns zu besiegen und von der Tabellenspitze zu verdrängen. Ein lobendes Wort geht auch an unsere, neu zur Mannschaft getroffenen Spieler, die sich immer besser einfügen und unserem heutigen Gegner dem SC Olching, der sich vor allem in der zweiten Hälfte als starker Gegner erwies.

Social Media

Weitere Berichte

24

Sep

2. Spieltag: SCU - SC Olching

Folgt der zweite Sieg im zweiten Spiel?