• +++ 13.07.2017: Wir freuen uns über unsere neue griechisch-bayerische Gaststätte Olympic mit gemütlichem Biergarten. Schaut doch mal vorbei oder macht fleissig Werbung für unseren sympathischen Wirt Tassos und sein Team. +++
  • +++ 08.08.2017: Ab heute können die neuen Jahreskarten bestellt werden...mehr in den Vereinsnews! +++
  • +++ 13.07.2017: Wir freuen uns über unsere neue griechisch-bayerische Gaststätte Olympic mit gemütlichem Biergarten. Schaut doch mal vorbei oder macht fleissig Werbung für unseren sympathischen Wirt Tassos und sein Team. +++
  • +++ 08.08.2017: Ab heute können die neuen Jahreskarten bestellt werden...mehr in den Vereinsnews! +++
  • +++ 13.07.2017: Wir freuen uns über unsere neue griechisch-bayerische Gaststätte Olympic mit gemütlichem Biergarten. Schaut doch mal vorbei oder macht fleissig Werbung für unseren sympathischen Wirt Tassos und sein Team. +++
  • +++ 08.08.2017: Ab heute können die neuen Jahreskarten bestellt werden...mehr in den Vereinsnews! +++
  • +++ 13.07.2017: Wir freuen uns über unsere neue griechisch-bayerische Gaststätte Olympic mit gemütlichem Biergarten. Schaut doch mal vorbei oder macht fleissig Werbung für unseren sympathischen Wirt Tassos und sein Team. +++
  • +++ 08.08.2017: Ab heute können die neuen Jahreskarten bestellt werden...mehr in den Vereinsnews! +++
  • +++ 13.07.2017: Wir freuen uns über unsere neue griechisch-bayerische Gaststätte Olympic mit gemütlichem Biergarten. Schaut doch mal vorbei oder macht fleissig Werbung für unseren sympathischen Wirt Tassos und sein Team. +++
  • +++ 08.08.2017: Ab heute können die neuen Jahreskarten bestellt werden...mehr in den Vereinsnews! +++

A1 beendet Saison 2016/2017 auf Platz 6

02

Jul

SC Unterpfaffenhofen - TSV Gilching/A. 1:2

A1 beendet Saison 2016/2017 auf Platz 6

Trotz Niederlage glücklich

Im letzten Spiel der A 1 ging es um die berühmte „goldene Ananas", denn sowohl beim heutigen Gegner Gilching, als auch beim SCUG sind die Weichen für die nächste Saison bereits gestellt.
Ohne unseren Torjäger Flo Grasl (beruflich verhindert) und mit nur 10 eigenen Spielern, musste das Team - wie so oft in dieser Rückrunde - mit Spielern der B - Jugend verstärkt werden.
Für einige B-Spieler war dies der Ausblick auf die kommende Saison im Bereich der A-Jugend.
 
Gilching begann mutig und konnte sich bereits kurz nach Spielbeginn eine gute Chance zum Führungstreffer erarbeiten. Da fehlte nicht viel und in der Anfangsphase hatten die Jungs des SCUG Schwierigkeiten, sich in der veränderten Anfangsformation zurecht zu finden.In der 4. Spielminute parierte unser Keeper Thomas Lehenmeier einen Freistoß aus ca. 16 Metern.Langsam versuchte man, sich aus der Umklammerung des Gegners mit langen Bällen zu befreien.Doch irgendwie stimmt das Timing nicht und die Bälle kamen nicht an und konnten für keine Gefahr sorgen.
Nach einer von Jonas Starick getretenen Ecke fand auch der Nachschuss von Nick Kapfer nicht ins Tor. Unmittelbar im Gegenzug wurde es brandgefährlich und Gilching nutzte in der 11. Spielminute die Chance zum 1:0. 
Jetzt wachte man auf und wurde stärker. Der Ball lief nun besser durch die eigenen Reihen und es konnten einige gute Passkombinationen herausgespielt werden. Aber immer wieder fehlte der letzte Rest Genauigkeit und so konnte man diese guten Möglichkeiten leider nicht in ein Tor ummünzen.
Natürlich war der Mannschaft anzumerken, dass man nicht mit der letzten Konsequenz spielte und die Abwesenheit unseres besten Schützen nicht so einfach kompensiert werden konnte.
Sehr positiv war in dies Phase, dass die Burschen es immer wieder versuchten und sich nicht geschlagen geben wollten. Die Halbzeitpause verbrachte man mit einem 0-1-Rückstand und in der Kabine erinnerte man sich nochmal an die positiven Aktionen der 1. Halbzeit.
Und das kurzfristige Zwischenergebnis konnte sich sehen lassen. Nach einem Traumpass in der 48. Spielminute von Flip Palac in den Strafraum auf Felix Kilic, zog dieser gleich auf Tor. Der Torwart konnte diesen guten Schuss nur abwehren und dann stand Niclas Schweiger goldrichtig. Aus ca. 10 Metern, netzte er ein und ließ dem Torwart keine Abwehrmöglichkeit. Das war das 1:1.
Man war jetzt deutlich aktiver und wollte mehr. Doch Gilching war keineswegs geschockt vom Ausgleich, sondern spielte munter weiter mit. Es ging hin und her und nur 7 Minuten nach dem Ausgleich konnte Gilching erneut in Führung gehen. Das 1:2 kam zu einer Unzeit, denn man hatte jetzt mehr vom Spiel. 
Insgesamt muss aber konstatiert werden, dass das heutige Passniveau zu ungenau war, um sich weitere klare Chancen zu erarbeiten. Viele Fehlpässe, aber auch eine deutlich spürbar nachlassende Kraft reichten die nächsten 30 Minuten nicht aus, um den Ausgleich zu erzielen. Die anstrengende Rückrunde hatte ihr Spuren hinterlassen und nachdem nicht mehr zwingend ein Sieg hermusste, plätscherte die Partie vor sich hin. In der letzten Spielminute hätte es dann doch noch fast zum Ausgleich gereicht, denn Nick Kapfer erarbeitete sich eine klasse Chance.
Der Keeper konnte erneut abwehren und der sich anschließende Schuss aus dem Rückraum durch Flip Palac, hätte fast das 2:2 bedeutet.Es sollte heute aber irgendwie nicht sein und so musste man sich am Ende 1:2 geschlagen geben.
Ein Beinbruch war das nicht, denn „Fortuna" war die gesamte Rückrunde auf unserer Seite und das Glück soll man bekanntlich nicht überstrapazieren. Mit dem Schlusspfiff gratulierte man den Gilchingern fair zum Sieg.        
 
Fazit:
Die heutige Niederlage konnte der Freude über die gelungene Rückrunde und den Verbleib in der Kreisliga nicht trüben. Überglücklich das diesjährige Ziel erreicht zu haben, konnte man sich im Anschluss bei der Abschlussfeier nochmal zusammensetzen und ausgelassen feiern.
@Jungs:
Das habt ihr euch wirklich verdient und klasse gemacht !
 
Der Trainerstab war hochzufrieden mit dem Verlauf der Rückrunde. 
 
Besonderen Dank und Lob für ein tolles Engagement, muss man allen Spielern der B-Jugend zollen, die sich im Laufe der Saison uneigennützig immer wieder in den Dienst des Vereins gestellt und wesentlich dazu beigetragen haben, den Verbleib der A-Jugend in der Kreisliga zu sichern.
Unser Dank geht an: 
Lukas Moertlbauer, Niko und Flo Lindbüchl, Felix Duscha, Lukas Heinzlmair, Leonardo Bayer, Dominik Reitberber, Baran Gercek, Filip Palac
Chapeau Jungs !
 
Die A 1 - Mannschaft 2016/2017 des SCUG bildeten:
Thomas Lehenmeier, Nick Kapfer, Nikolas Ettrich, Mehmet Aksoy, Flo Grasl, Moritz Kaiser, Felix Kilic, Niclas Schweiger, Nico Petry, Jonas Starick, Collis Ojo, Cemal Mihmat, Max Schulte, Michi Scharf, David Schoor, Benedikt Brunner, Dennis Ehlenberger, Nesta Kingi, Timmy Ghulam
 
Allen Spielern, die im nächsten Jahr in den Herrenbereich des SCUG oder anderen Vereinen wechseln, wünschen wir von Herzen alles, alles Gute, viel Glück und Erfolg in der Zukunft.Allen anderen wünschen wir ebenfalls alles erdenklich Gute und eine erfolgreiche neue A-Jugend-Saison 2017/2018 beim SCUG ! 
 
Eure Coaches Jürgen, Markus und Uli 



      

Social Media

Weitere Berichte

02

Jul

A1 beendet Saison 2016/2017 auf Platz 6

Trotz Niederlage glücklich

03

Jun

3. Auswärtssieg in Folge

Arbeitssieg bringt weitere Entlastung im Abstiegskampf

20

Mai

A 1 liefert im 6-Punktespiel

4:0-Auswärtssieg in Gröbenzell